Was tun mit Pelzen im Sommer?

Fachgerechte Aufbewahrung Ihrer Pelze während der Sommermonate heißt:
in richtig klimatisierten Räumen, gut versichert, geschützt vor Mottenfraß.
Die moderate Gebühr orientiert sich an Stückzahl und Wiederbeschaffungswert.

Haare brauchen Pflege: eine gründliche Reinigung und Kontrolle auf Schäden sowie eine Auffrischung durch Steamen und Bügeln vor der Abholung im Herbst sind dabei inkludiert.

Wir sehen uns allfällige notwendige Reparaturen und Änderungen an. Oder entscheiden Sie sich für eine Umarbeitung zu einem anderen, zeitgemäßen, Ihren Vorstellungen entsprechenden Kleidungsstück. Die Herstellung von Accessoires oder Decken bzw. Pölstern ist ebenso möglich.

Dabei bieten sich auch Methoden der Pelzveredelung an wie färben, rupfen oder scheren – so die Materialbeschaffenheit dies zuläßt.

Eine Beratung vom Fachmann schafft auf jeden Fall Klarheit.
Gerne mache ich Ihnen Vorschläge und zeige Ihnen Möglichkeiten – am besten nach vorheriger Terminvereinbarung, damit wir in Ruhe alles besprechen können.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und Ihren Besuch!